Methodischer Anspruch

Unsere Aufgabe:
Bei der Übernahme von Aufträgen stellt sich für uns zunächst die zentrale Frage, wie der gewünschte Mehrwert für den Auftraggeber erzielt werden kann, und zwar mit möglichst effizientem bzw. schonendem Einsatz von Ressourcen. Dazu bedarf es einer präzisen Zielklärung, die auch die Festlegung des Anspruchsniveaus beinhaltet, d.h. bei jeder Aufgabenstellung ist es wichtig, die richtige Balance zwischen theoretischer Absicherung und praktischem Bezug zu finden.

Unser Ansatz:
In unseren Aufträgen übernehmen wir meist die Aufgabe möglichst gesicherte Erkenntnisse zu generieren, auf deren Grundlage wir Empfehlungen bzw. Planungsvorschläge abgeben. Diese sollen dann dem Auftraggeber als Entscheidungsgrundlage dienen. Dabei nutzen wir alle Möglichkeiten, aus vorhandenen Daten sinnvolle und verlässliche Aussagen abzuleiten indem wir die Daten aufbereiten, plausibilisieren, nach verschiedenen Gesichtspunkten auswerten und interpretieren.

Unsere Mittel:
In vielen Fällen greifen wir ergänzend auf qualitative Analysemethoden zurück, d.h. es werden Strukturen und Prozesse analysiert, reale Abläufe beobachtet, externe und interne ExpertInnen (also MitarbeiterInnen) interviewt, Systemzusammenhänge beleuchtet, Ursachen-Wirkungs-Modelle erarbeitet, Literaturrecherchen durchgeführt, und vieles mehr.

Wenn es sich um große Datenmengen und komplexe Fragestellungen handelt, entwickeln wir dafür Datenbanken und Abfragealgorithmen. Damit können dann z.B. hunderttausende stationäre Aufenthalte im Rahmen einer analytischen Datenbankapplikation auf Einzelfallebene analysiert werden. Ebenso erfolgt etwa eine differenzierte Auswertung von Ambulanzfrequenzen im Rahmen von Optimierungsprojekten im Krankenhaus, oder es werden im Rahmen von Qualitätsverbesserungsprojekten Ergebnisqualitätsdaten bzw. PatientInnen-Fragebögen auf Basis statistisch validierter Methoden untersucht.

Unser Team:
Um diese komplexen Aufgaben umzusetzen, braucht es einen gelungenen Mix an Kompetenzen und dementsprechend auch ein hohes Maß an Spezialwissen bei den einzelnen BeraterInnen. Unser Team setzt sich aus BetriebswirtInnen, MedizinerInnen und AbsolventInnen anderer Studien zusammen, die meisten von Ihnen verfügen über Zusatzqualifikationen. Entscheidend für den Erfolg ist aber die Fähigkeit des Teams, unterschiedliche Sichtweisen und Zugänge zur Lösung einer Aufgabenstellung flexibel zu integrieren und damit bei aller Spezialisierung einen gesamtheitlichen Ansatz zu verfolgen.